Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im Verhinderungsfall muss der betreffende Termin 24 Stunden vorher storniert werden. Erfolgt der Storno nicht rechtzeitig, so verfällt die Sitzung ersatzlos. Cryosauna by Silvia Baumann gewährt in beiderseitigem Einvernehmen nach Vorlage eines ärztlichen Attests, eines Schwangerschaftsnachweises oder einer schriftlichen Bestätigung des Arbeitgebers über einen beruflich bedingten Auslandsaufenthalt, eine Ruhezeit des Vertrages. Die Ruhezeit wird an die Nutzungslaufzeit angehängt.

Eine Rückerstattung des Abonnement-Betrages ist nicht möglich. Im Falle, dass eine Erkankung auftreten sollte, die auf der Anamnese von Cryosauna by Silvia Baumann genannt wurde, kann das Abo an ein Familienmitglied abgetreten werden. Die Weitergabe an eine andere Person ausserhalb der Familie oder die Rückerstattung des Abonement-Beitrags sind auch in diesem Falle nicht möglich. Die Kundin / der Kunde ist verpflichtet 5 Minuten vor Sitzungsbeginn, bereits im Geschäftslokal anwesend zu sein. Die Sitzung beginnt pünktlich. Bei Verspätung kann der Kunde nicht mehr berücksichtigt werden. Eine vorzeitige Kündigung ist nur bei der Verlegung des Wohnortes des Kunden möglich. Der neue Wohnort muss mindestens 50 km vom Studiostandort entfernt sein. Diese ausserordentliche Kündigung tritt mit dem Monatsersten nach der Vorlage einer Meldebestätigung in Kraft.

Der gebuchte Tarif wird bei Vertragsunterzeichung für die gesamte Laufzeit mit einer Zahlungsfrist von 10 Tagen fällig. Die Pflicht zur Zahlung besteht auch dann, wenn der Kunde die Leistung nicht in Anspruch nimmt. Kommt ein Kunde mit einem Beitrag ganz oder teilweise in Verzug, so wird der dann noch ausstehende Gesamtbetrag zur sofortigen Zahlung fällig. Als Verzugszinsen werden 9% p.a. vereinbart.

Für Mahnschreiben werden CHF 15.00 berechnet. Anfallende Spesen und Kosten der Rechtsverfolgung werden dem Kunden in Rechung gestellt.

Die Haftung von Cryosauna by Silvia Baumann und deren Erfüllungsgehilfen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden (mit Ausnahme solcher wegen Leistungsverzug bzw. wegen Nichterfüllung) beschränken sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Es gilt schweizerisches Recht. Gerichtsstand Schindellegi. 

Gesundheitsanforderungen und Prävention Cryosauna

In einem Vorgespräch klären wir mit einem Fragebogen eventuelle Gegenanzeigen zur Anwendung in der Cryosauna. Im Zweifel bitten wir um die Freigabe des Arztes. In der Regel sind Anwendungen in der Cryosauna für alle Altergruppen geeignet. Wenn Du eine der folgenden Fragen mit Ja beantwortest, darfst Du leider nicht in die Cryosauna (abgesehen davon, welche Medikamente Du nimmst):

Leiden Sie an einer akuten oder chronischen Erkrankung?

Nehmen Sie Medikamente? Wenn ja, welche?

Haben Sie Durchblutungsstörungen?

Haben sie Blutarmut?

Haben Sie eine Intoleranz gegenüber Kälte?

Haben Sie Klaustrophobie (Platzangst)?

Haben Sie eine Schilddrüsenunterfunktion?

Haben Sie Diabetes Mellitus?

Haben Sie Venenbeschwerden?

Haben Sie eine Pilzinfektion?

Sind Sie schwanger?


Gesundheitsanforderungen und Prävention B-Forming

Wenn eine der untenstehenden Punkte auf dich zutrifft, darfst du leider keine Sitzung mit dem B-Forming Gerät machen.

  • Schwangere oder stillende Frauen

  • Herzschrittmacher

  • Herzinfarkt oder Herzerkrankungen, Epilepsie, Lungeninsuffizienz

  • Implantate

  • Schlaganfall und Hirnschäden oder früheren Hirnoperationen

  • Einnahme von Blutverdünnern

  • Kürzliche chirurgische Eingriffe im Behandlungsfeld

 

Wir verwenden Cookies. Diese dienen vor allem der richtigen Darstellung dieser Webseite. Falls Sie die Cookies nicht akzeptieren, kann es gegebenenfalls zu fehlerhaften Darstellungen kommen.